ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

500 g Quark (Magerquark)
250 ml Schlagsahne oder Cremefine zum Schlagen
3 Beutel Vanillezucker
6 große Schokoküsse ohne Boden
500 g Himbeeren (TK), evtl. gemischt mit frischen Erdbeeren
200 g Baiser

Verfasser:
ennelie

Die Schlagsahne steif schlagen und zur Seite stellen. Quark, Vanillezucker und Schokoküsse mit dem Mixer vermischen (nicht pürieren) Stufe 1 – 2, dann die Sahne unterheben und nochmals gut verrühren. Baiser in einer extra Schüssel zerbröseln aber bitte keinen Puderzucker daraus machen!

Nun wird in einer extra Schüssel 1/3 der Quarkmischung, 1/3 Baiser, 1/3 der gefrorenen Himbeeren und dann wieder Quark, Baiser, Himbeeren, geschichtet, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Himbeeren abschließen. 4 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Kleiner Tipp: Das Dessert muss aufgegessen werden, am nächsten Tag sieht es unappetitlich aus und das Baiser ist aufgeweicht.

Arbeitszeit: ca. 15 Min.
Ruhezeit: ca. 4 Std.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe