1. Die Erdbeeren putzen, waschen, trocken tupfen und – bis auf einige zum Garnieren – in Scheiben schneiden. Die Sahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen. Quark und Crème fraîche mit Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel verrühren. Dann die Sahne unterheben.

2. Die Hälfte der Löffelbiskuits dicht nebeneinander in eine Schale legen und mit 40 ml Orangensaft beträufeln. Die Hälfte der Erdbeeren darauf verteilen. Darauf wieder Löffelbiskuits legen und diese mit dem übrigen Orangensaft beträufeln. Mit den übrigen Erdbeeren belegen und den Quark darauf verteilen. Den Kakao darübersieben. Das Tiramisu mit den beiseitegelegten Erdbeeren und nach Belieben den Minzeblättern garnieren.

Tipp:

Dieses Dessert ist ein Super-Mitbringsel für Partys. Statt nur mit Orangensaft könnt Ihr die Löffelbiskuits auch mit einer Mischung aus 120 ml abgekühltem Espresso und 4 EL Orangenlikör oder -saft beträufeln. Und »Schichtarbeiter« können den Quark halbieren und jeweils in einer Lage auf den Erdbeeren verteilen.

Portionen: 4

Zutaten

300 g Erdbeeren

120 g Sahne

400 g Magerquark

60 g Crème fraîche

60 g Zucker

16 – 20 Löffelbiskuits

80 ml Orangensaft

2 EL KakaopulverMinzeblätter zum Garnieren (nach Belieben)