ZUTATEN
Für den Teig:
250 ml
Milch
1 Prise
Salz
2 St.
Eier
100 g
Butter
500 g
Mehl
100 g
Zucker
1/2 Würfel
Hefe
1 EL
Rum
Für die Füllung:
600 ml
Milch
2 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
6 EL
Zucker
200 g
Himbeeren
2 TL
Speisestärke
Für die Oberseite:
1 St.
Ei
50 g
Mandelblätter
Puderzucker zum Bestäuben (nach Bedarf)

ZUBEREITUNG

Hefe in warme Milch hineinbröseln, Zucker sowie Rum hinzufügen und das Ganze aufgehen lassen.
Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen eine Stunde gehen lassen.
Währenddessen einen Pudding wie gewohnt zubereiten und unter ständigem Rühren auskühlen lassen.
Den Teig halbieren und jeweils zu einem Rechteck ausrollen. Mit dem Pudding bestreichen und mit in Speisestärke gewälzten Himbeeren belegen.
Zubereitung des Rezepts Hefestrudel mit Vanillepudding und Himbeeren, schritt 1
Zubereitung des Rezepts Hefestrudel mit Vanillepudding und Himbeeren, schritt 2
Zubereitung des Rezepts Hefestrudel mit Vanillepudding und Himbeeren, schritt 3
Vorsichtig aufrollen und auf ein Backblech geben. Bei der Zubereitung des zweiten Strudels genauso vorgehen. Die beiden Strudel noch eine halbe Stunde auf dem Blech gehen lassen.
Zum Schluss mit einem Ei bestreichen, mit Mandelblättern bestreuen und in den auf 170 °C vorgeheizten Ofen schieben. Ungefähr 25 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.