Gericht: Gemüse, Herbst, Lunch, Mittagessen, SuppeLänder & Regionen: DeutschlandKeyword: Die besten Suppenrezepte, einfaches Mittagessen, Kartoffeln, Kartoffelrezept, Kartoffelsuppe, Lauch, SuppePortionen: 4 PortionenKalorien pro Portion: 237 kcalZutaten

  • 2 Stangen Lauch
  • 2 EL Öl
  • 1 Miniprise Salz
  • 1 frische Knoblauchzehe, gepresst oder klein gehackt
  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Liter Gemüsebrühe oder Gemüsefond
  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise getrockneter Thymian (oder andere Kräuter)
  • 1 gehäufter EL Frischkäse Doppelrahmstufee
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Creme Fraiche, Schnittlauch, Granatapfelkerne, Kresse, Würstchen, Baconwürfel… zum Garrnieren

Zubereitung

  1. Zunächst den Lauch putzen. Am besten schneidet man oben und unten das nicht essbare ab, halbiert den Lauch dann der Länge nach einmal und lässt Wasser durch alle Schichten, in denen sich Sand oder Erde verstecken können, laufen. Den weißen und hellgrünen Teil des Lauchs dann in feine Streifen schneiden oder hacken.
  2. Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Zunächst den Lauch dazu geben und mit der Prise Salz ca. 10 Minuten lang bei mittlerer (oder etwas niedrigerer Stufe, der Lauch soll nicht bräunen) weich werden lassen. Dabei mit dem Kochlöffel ab und an mal umrühren. Den  Knoblauch kurz mit anbraten, aber nicht zu lange, sonst verbrennt er.
  3. Unterdessen die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5cm große Würfel schneiden. Das muß nicht allzu akkurat werden, also keine Bange. Sie werden spätere ohnehin püriert. Gemüsebrühe, Wasser und Thymian oder andere Kräuter dazu geben. Einmal aufkochen lassen, dann bei mittlerer Temperatur 15 Minuten lang köcheln lassen, bis die Kartoffeln gegart sind.
  4. Den Topf von der Hitze ziehen, Frischkäse einrühren und alles mit einem Pürierstab (oder in einem Standmixer) cremig mixen.
  5. Die Suppe mit Crème Fraîche, Schnittlauch, Kresse oder Würstchen (oder Baconwürfeln) toppen und genießen. Am allerliebsten mit etwas krossem Bauernbrot.