ZUTATEN

Füllung
750 ml Mandelmilch oder Sojamilch
1 Packung Vanillepudding-Pulver
50 g Weichweizengrieß
125 g Zucker
200 g Mohn gemahlen
1 Glas Sauerkirschen abgetropft

Für den Boden
75 g Puderzucker
150 g Margarine
225 g Mehl

Für die Streusel
100 g Zucker
100 g Margarine
150 g Mehl

ANLEITUNGEN

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier bespannen.
Zuerst den Pudding für die Füllung kochen. Dazu alle Zutaten für die Füllung bis auf den Mohn und die Sauerkirschen in einem Topf mit einem Schneebesen verrühren, bis sich das Puddingpulver komplett aufgelöst hat. Die Mischung unter Rühren zum Kochen bringen und dann von der Hitze nehmen, den Mohn gründlich einrühren und etwa 5 Minuten quellen und abkühlen lassen.
Für den Mürbeteig einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und so lange mit dem Handmixer verrühren, bis sich ein Teigball formt. Etwa 2/3 des Teiges in die Form geben und zu einem Boden ausrollen. Aus dem Rest eine 2-3 cm hohe Kante formen.

In der gleichen Schüssel die Zutaten für die Streusel ebenfalls verrühren, diesmal, bis sich Streusel der gewünschten Größe formen. Je länger man mixt, desto größer werden generell die Streusel.
Die Puddingfüllung in den vorbereiteten Mürbeteigboden gießen und glattstreichen. Die abgetropften Sauerkirschen gleichmäßig darauf verteilen und zum Schluss ganz leicht herunterdrücken, bis sie etwa zur Hälfte im Pudding versunken sind.
Zuletzt mit den Händen die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
Den Kuchen im vorgeheizten Ofen für 45 Minuten backen, dann herausnehmen und auf einem Rost komplett abkühlen lassen. Wenn er vorher etwas gekühlt wurde, lässt sich der Kuchen am besten schneiden.

Guten Appetit!