Zubereitung

1.
Schritt

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Eier mit 2 EL warmem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver mischen, auf Eimasse sieben und unterheben. Teig in mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) streichen und 20–25 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

2.
Schritt

Pfirsichhälften abtropfen lassen, Saft auffangen. Quark und Joghurt mit 40 g Zucker und etwas Pfirsichsaft verrühren. Ein wenig Joghurtquark dünn auf den Biskuit streichen und die Pfirsichhälften darauf verteilen.

3.
Schritt

Biskuitboden mit Tortenring umschließen. Gelatinepulver unter Quarkmasse rühren, leicht gelieren lassen. Creme auf Pfirsichhälften streichen. Kühl stellen. Tortenguss mit Rest Pfirsichsaft nach Anweisung zubereiten. Auf Torte geben, fest werden lassen. Mit Pistazien, nach Belieben Himbeeren, Pfirsichspalten garnieren. Aus 10 g Zucker und etwas Wasser Sirup kochen. Zitrusschale zugeben, etwas abkühlen lassen. Mithilfe einer Gabel Zuckerfäden auf die Torte dekorieren.

Zutaten für 12 Portionen

  • Für den Biskuit

    2 Stk.

    Ei

  • 125 g

    Zucker

  • 1 PK

    Bourbon-Vanillezucker

  • 75 g

    Mehl

  • 25 g

    Stärke

  • 1 TL

    Backpulver

  • Für Creme und Verzierung
  • 1 Dose

    Pfirsichhälfte (850 ml)

  • 200 g

    Vanillequark

  • 200 g

    Naturjoghurt

  • 50 g

    Zucker

  • 2 PK

    Sofortgelatine

  • 1 PK

    Tortenguss (weiß)

  • 1 EL

    Pistazie (gehackt)

  • 1 TL

    Zitronenabrieb