Gericht: Abendbrot, Mittagessen, Partysnack, SandwichLänder & Regionen: Israel, mittlerer ostenKeyword: Abendbrot, avocado sandwich, Falafel, Falafel rezept, joghurt dressing, Kichererbsen, Stulle, Stullenrezept, tahin saucePortionen: 4 PersonenZutatenFür die Falafel

  • 1 Dose Kichererbsen (265g Abtropfgewicht)
  • 1 Bund glatte Petersilie oder Petersilie und Koriander gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 große Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Sesam
  • 3 EL Mehl
  • Öl zum Braten

Für den Tahin-Joghurt-Dip

  • 200 g cremiger Vollmilch-Joghurt
  • 2-3 EL Tahin Sesampaste (findet man im Supermarkt oft dort, wo auch Kichererbsen oder middle eastern Gewürze stehen)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

außerdem für das Sandwich (nach Gusto)

  • Baguettes, Wraps oder Pita-Taschen
  • gemischter Salat
  • Salatgurken in Scheiben
  • Cherrytomatenhälften
  • rote Zwiebeln in Ringen
  • Kräuter nach gusto
  • Zitronenschnitze

Zubereitung

  1. Zunächst die Falafel zubereiten. Hierfür die Kichererbsen in ein Sieb gießen, mit fliessendem Wasser einmal abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Unterdessen Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Alles entweder in einem Foodprocessor oder in einer Schüssel mit Pürierstab kurz pürieren.
  3. Kreuzkümmel, Koriander, Salz und Backpulver dazu geben und zu einer glatten Masse pürieren.
  4. Mehl und Sesam darüber geben und mit den Händen homogen verarbeiten. Die Masse dann ca. 15 Minuten lang im Kühlschrank quellen lassen. Die Falafel fallen so später beim Braten nicht so leicht auseinander.
  5. Die Falafel nun zu ca. 12 Kugeln rollen. Nun gibt es mehrere Möglichkeiten, die Falafel gar zu backen (siehe Text oben). Ich habe meine Falafel hier in der Pfanne gebraten statt sie zu backen oder frittieren. Dafür ist es ratsam, die Falafelbällchen mit der Hand etwas Flach zu drücken. Dann ca. 1cm hoch Öl in eine Pfanne füllen, erhitzen und die Falafel von beiden Seiten je ca. 5 Minuten lang garen.
  6. Für den Tahin-Joghurt-Dip alle Zutaten miteinander verrühren und abschmecken, eventuell nachwürzen oder mehr Zitrone beimischen.
  7. Brötchen, Baguettestücke oder Pita halbieren, mit etwas gemischtem Salat und Gemüse nach Gusto füllen, Falafel dazu geben, Kräuter und Tahinjoghurt obenauf und schwups ist das einfache leckere Mittagessen fertig.