ZUTATEN
500 g
Hähnchenleber
150 g
Butter
2
Knoblauchzehen
1
Zwiebel
2
Gewürzgurken
1 Prise
Fünf-Gewürze-Pulver
1 TL
Salz
1 Prise
Pfeffer
2 EL
Sahne
1 Prise
Paprikapulver
1 Bund frischer Rosmarin (in die Pastete und etwas davon zum Verzieren)

ZUBEREITUNG

Die Hähnchenleber putzen. 50 g Butter in der Pfanne schmelzen und in kleine Würfel geschnittene Zwiebel, Knoblauchzehen und Kräuter hinzufügen. Wenn die Zwiebel schwitzt, Gewürze (bis auf das Salz) und die Hähnchenleber dazugeben und mit braten.
Das Ganze in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen. 50 g Butter sowie die Sahne hinzufügen und salzen. Alles gut miteinander verrühren und durch ein Sieb passieren. Die Pastete muss glatt sein.
50 g Butter in einem Topf schmelzen. Die Pastete in eher kleine Förmchen füllen und mit der geschmolzenen Butter übergießen. Mit Rosmarinzweigen verzieren und im Kühlschrank fest werden lassen.