460 g Mehl
250 g Butter
1 Prise Salz
725 g Zucker
1/2 TL Backpulver
10 Eier (Größe M)
50 g Mandelblättchen
4 Bio-Zitronen
Puderzucker
Fett und Mehl
Mehl
Frischhaltefolie

Zubereitung

1.
400 g Mehl, Butter in Flöckchen, Salz, 125 g Zucker, Backpulver, 2 Eier, Mandelblättchen und 1 EL kaltes Wasser in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 32 x 39 cm) ausrollen. Teig in die Fettpfanne legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten vorbacken
3.
Inzwischen Zitronen waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Zitronen halbieren und auspressen. 60 g Mehl und 600 g Zucker vermischen. 8 Eier, Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren. Sofort auf den vorgebackenen Boden gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen, bis der Zitronenbelag fest ist. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In ca. 5,5 x 8 cm große Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden