ZUTATEN
500 g
Mehl
1 Pck.
Backpulver
100 g
Schmalz
2 St.
Eier
1 TL
Salz
250 g
Grieben (Grammeln)
saure Sahne nach Bedarf

ZUBEREITUNG

Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver, weiches Schmalz, Ei, Salz und saure Sahne nach Bedarf hinzufügen.
Zu einem glatten Teig verarbeiten und den Teig jede halbe Stunde viermal von den Seiten zur Mitte falten, damit schöne Schichten entstehen. Vor dem Falten die Oberseite immer mit Grieben bestreuen. Dadurch entstehen schöne Griebenschichten.
Nach dem letzten Falten den Teig ein wenig ausrollen und Kreise ausschneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Ei bestreichen und backen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C eine halbe Stunde backen – immer im Auge behalten.